Kinder- und Jugendtraining Schwimmclub Siebnen
Kinder- und Jugendtraining

Kinder- und Jugendtraining

Trainingsgruppen

Wir trainieren in vier unterschiedlichen Gruppen von der Gruppe 1 (die ältesten und erfahrensten Mitglieder) bis zur Gruppe 4 (die jüngsten und neusten Mitglieder).

Alle Trainings finden mittwochs im Schwimmbad Stockberg in Siebnen statt.

Wir trainieren in vier unterschiedlichen Gruppen von der Gruppe 1 (die ältesten und erfahrensten Mitglieder) bis zur Gruppe 4 (die jüngsten und neusten Mitglieder).

Gruppe 1:                         19.00 – 20.00 Uhr

Gruppen 2 und 3:           18.00 – 19.00 Uhr

Gruppe 4:                         17.00 – 18.00 Uhr

  • Gruppe 1

Ausrüstung des Kindes

Wir bitten Sie, Ihr Kind für das Training mit funktionaler Badebekleidung auszurüsten. Ab Gruppe 3 ist für Mädchen ein Badekleid oder ein Sportbikini (kein Freizeitbikini!) obligatorisch. Wir empfehlen zudem das Tragen einer Schwimmbrille. Taucherbrillen (bei der die Nase abgedeckt ist) sind nicht erlaubt. Für die Gruppen 2-4 sind Badekappen obligatorisch.

Erscheint ein Kind nicht richtig ausgerüstet zum Training, behält sich das Leiterteam im Wiederholungsfall vor, das Kind nach Hause zu schicken. Vergessene Gegenstände (ausgenommen Wertsachen) werden bei den Fundstücken des Hallenbades deponiert.

Unsere Spielregeln

Wir trainieren in 4 unterschiedlichen Gruppen von der Gruppe 1 (die ältesten und erfahrensten Mitglieder) bis zur Gruppe 4 (die jüngsten und neusten Mitglieder). Für einen Übertritt in eine höhere Stufe müssen definierte Trainingsziele erreicht werden. Darüber entscheidet das Leiterteam in Rücksprache mit den Eltern.

Bitte helfen Sie als Eltern uns mit, einen geordneten und pünktlichen Trainingsablauf zu gewährleisten. Zu Beginn des Trainings sollen die Kinder umgezogen und geduscht vorne im Hallenbad sein. Weiter werden die Kinder laufend auf das korrekte Verhalten im Hallenbad, sowie vor und nach dem Training hingewiesen. Gerne dürfen Sie während des Trainings anwesend sein; sowohl beim Fenster beim Eingang als auch im Hallenbad selbst.

Zeigt ein Kind sich oder andere gefährdendes Verhalten, oder kommt es zu Fällen von Mobbing, behält sich das Leiterteam vor, Kinder des Trainings zu verweisen. Im Wiederholungsfall behalten wir uns vor, das Kind ohne Rückerstattung des Jahresbeitrages permanent vom Training auszuschliessen.

Versicherung und Rega

Die Versicherung ist Sache der einzelnen Teilnehmenden. Der Schwimmclub Siebnen übernimmt keine Haftung.

Dank der Partnerschaft zwischen Jugend + Sport und der Rega sind unsere Mitglieder während des Trainings vom Schwimmclub Sieben automatisch und ohne zusätzliche Kosten gönnerversichert. Sollte es bei einem Training oder Anlass des Schwimmclubs zu einem durch die Rega organisierten Rettungseinsatz kommen, erlässt die Rega die Kosten für den Einsatz, falls keine Versicherung die Leistungen bezahlen würde.